Suche
StromkreisverteilerLadetechnikBatterienBord√ľberwachungBatteriemonitoreTankmonitorTankgeberUltraschall TankgeberTankinstrumenteAC-MonitorTemperaturmonitorPositionslampenüberwachungMarine InstrumenteLandanschlussBordinstallationSteckverbinderBeleuchtungPBUS System12TraceFischer Panda

Batteriemonitor BCM mit neuer Software!

Ab sofort werden die Batterieüberwachungssysteme mit einer komplett überarbeiteten Software ausgeliefert.
Das Display des BCM zeigt sämtliche relevanten Standarddaten wie Strom, Spannung, Restkapazität und Restbetriebszeit der Bordnetzbatterie sowie die Spannung zweier zusätzlicher Akkumulatoren direkt an. Darüber hinaus ermittelt das Ger√§t nun relevante Daten zur Historie des Stromspeichers wie mittlere Entladetiefe, nicht mehr nutzbare Batteriekapazität und die Anzahl der Lade-/Entladezyklen f√ľr diese Batterie. Zusätzlich zu den schon bisher konfigurierbaren Parametern wie Alarmschwelle, Peukertfaktor etc. lässt sich nun auch einstellen, ab welcher Entladetiefe ein voller Zyklus gezählt wird.

Ein 16bit-Mikrocontroller erfasst Verbraucher- und Ladeströme mit sehr hoher Genauigkeit über einen aktiven Präzisions-Shunt. Diese Messwerte werden digital an das Anzeigegerät übertragen. Auf der großen LCD-Anzeige kann jederzeit der exakte Ladezustand der Service-Batterie abgelesen werden. Unterschreitet die Service-Batterie die einstellbare Kapazitätsschwelle oder die Zusatzbatterien die einstellbaren Spannungsschwellen, so ertönt ein akustischer Alarm, und auf dem Display erscheint ein entsprechender Warnhinweis. Die Restzeitanzeige bezieht sich auf die real nutzbare Kapazität bis die eingestellte Alarmschwelle erreicht wird.

F√ľr Yachten mit Generator an Bord gibt es die Ausführung BCM-G des Batteriemonitors: Diese ist in der Lage, den Stromerzeuger bedarfs- und komfortgerecht zu steuern. So kann über einstellbare erlaubte Betriebszeiten beispielsweise eine Nachtruhe erzwungen werden.

  • sehr hohe Genauigkeit (max. 10mA) und großer Messbereichsumfang (10 mA - 300 A bzw. 600A)
  • automatische Batterie-Vollerkennung und Korrektur des Ladefaktors
  • Nachführung der effektiven Batteriekapazität bei Zyklenbetrieb
  • Anzeige der Anzahl der Ladezyklen und Tiefentladungen
  • für alle Batterie-Nennspannungen (12V/24V/36V/48V) einsetzbar, sogar wenn einzelne Batteriegruppen unterschiedlich sind
  • hochauflösende, hintergrundbeleuchtete Anzeige (LCD, 64x128 Pixel)
  • sehr niedrige Stromaufnahme (2,5 mA / < 1 mA im Sleepmodus bei 12VDC) ermöglicht den ständigen Betrieb.
  • Verlängerung der Datenleitung (bis zu 100m) mit einfachen Mitteln möglich.
  • Störfeste Datenübertragung selbst bei längerer Datenleitung über integrierte RS485-Schnittstelle
  • ein Softwareupdate der Modelle BCM 1 und BCM 2 (nicht in Relaisausf√ľhrung) ist ab Seriennr. 9B möglich.
    Näheres auf Anfrage.
BCM 1 BCM 1
BCM 1-48V
Bestell-Nr: 0 7000 1000
Bestell-Nr: 0 7000 1048

Batteriemonitor zur √úberwachung der Batteriekapazit√§t einer Verbraucherbatterie. Gleichzeitig dazu werden Lade/Entladestrom und die Batteriespannung angezeigt. Parallel dazu k√∂nnen bis zu 2 Starter-Batterien √ľberwacht und deren Spannung angezeigt werden. Lieferung inclusive konfektioniertem Verbindungskabel zum aktiven Shunt SHA, L√§nge 5 m.
F√ľr Batterieb√§nke √ľber 30 V bitte die 48V-Ausf√ľhrung bestellen!

Abmessungen L 105 x B 105 x T 40 mm
Einbauausschnitt 88 x 88 mm

Bedienungsanleitung      Info
BCM 2 BCM 2 Bestell-Nr: 0 7000 2000

Der Batteriecontroller BCM II √ľberwacht gleichzeitig die Batteriekapazit√§t von zwei Batteriegruppen. Alle vom Modell BCM I bekannten Eigenschaften und Funtionen wie Batterie-voll-Erkennung, automatische Kapazit√§tsanpassung und Restzeitanzeige sind beim BCM II f√ľr beide Batteriegruppen verf√ľgbar. An den BCM II m√ľssen 2 aktive Shunts der Serie SHA mit unterschiedlichen Ger√§teadressen angeschlossen werden. Bei der Bestellung muss daher ein Shunt SHA xxx und ein Shunt SHA xxx-2 bestellt werden. Lieferung inclusive konfektionierten Verbindungskabeln zum aktiven Shunt SHA, L√§nge 5 m

Abmessungen L 105 x B 105 x T 40 mm
Einbauausschnitt 88 x 88 mm

Bedienungsanleitung      Info
BCM BH 12V BCM BH 12V
BCM BH 24V
Bestell-Nr: 0 7000 1212
Bestell-Nr: 0 7000 1224

Batteriemonitor im Einbaugehäuse incl. 2 potentialfreien Relaiskontakten zur Ansteuerung eines mono - oder bistabilen Relais. Zur Kombination mit einem Shunt SHA. Lieferung inklusive Verbindungskabel zum aktiven Shunt SHA, Länge 5 m.

Um die Batterien vor zu starker Entladung oder sogar Tiefentladung zu sch√ľtzen, wird der Batteriemonitor BCM BH 12 V oder 24 V eingesetzt. Mittels im Ger√§t integrierter potentialfreier Schaltkontakte wird ein externes Hochstromrelais gesteuert, um das Bordnetz zu schalten. Zur Bordnetzabschaltung kann die einstellbare Kapazit√§tsschwelle, der Batterie-Reserve- oder der Leer-Alarm des Batterie-Monitors gew√§hlt werden. Die integrierte Spannungs√ľberwachung schaltet auch dann ab, wenn aufgrund von schwachen Batterien die Kapazit√§tsschwelle nicht erreicht wird.

Abmessungen: B 105 x H 105 x T 70 mm
Einbauausschnitt: 88 x 88 mm

Bedienungsanleitung      Info
BCM 1A BCM 1A
BCM 2A
Bestell-Nr: 0 7000 1001
Bestell-Nr: 0 7000 2001

Batteriemonitor BCM im Kunststoff-Aufbaugehäuse.
Kabellänge 5m. Auf Anfrage auch längere Kabellängen erhältlich.

Abmessungen L 100 x B 100 x H 26 mm

Bedienungsanleitung      Info
BCM 1 G-12 BCM 1 G-12
BCM 1 G-24
Bestell-Nr: 0 7000 1112
Bestell-Nr: 0 7000 1124

Mit dem BCM 1 G-12 bzw. G-24 kann mittels im Ger√§t integrierter potentialfreier Schaltkontakte ein Generator o. √§. gesteuert werden, um die Einsatzbereitschaft der Batterieanlage zu gew√§hrleisten. Der Einschaltpunkt und der Ausschaltpunkt sind in Abh√§ngigkeit der Batteriekapazit√§t frei w√§hlbar. Wird der Batteriezustand als leer erkannt bevor die eingestellte Schwelle erreicht wurde, wird der Generator ebenfalls aktiviert. Mittels der integrierten Uhr kann der Einsatzzeitraum des Generators definiert werden, um z.B. den Generatorstart bei Nacht zu verhindern. Ein Steuereingang (12V) steht zus√§tzlich zur Freigabe des Generatorstarts zur Verf√ľgung, um z.B. bei vorhandenem Landanschluss den Generatorstart zu verhindern. Es k√∂nnen Generatoren mit Automatikstart (Schaltfunktion EIN/AUS) sowie Generatoren mit Start/Stop-Tasten (Schaltimpulse f√ľr Start und Stop) angesteuert werden. Die beiden potentialfreien Relaiskontakte werden auf der Ger√§ter√ľckseite √ľber steckbare Sicherungen abgesichert.
Lieferung inclusive konfektioniertem Verbindungskabel zum aktiven Shunt SHA, Länge 5 m.

Abmessungen L 105 x B 105 x T 70 mm
Einbauausschnitt 88 x 88 mm

Bedienungsanleitung      Info
SHA 300 SHA 300
SHA 300-A2
Bestell-Nr: 0 7000 0300
Bestell-Nr: 0 7000 0302

Aktiver Meßshunt mit einer Belastbarkeit von 300 A.
Geeignet f√ľr Verbraucher / Ladeeinrichtungen bis max. 3600 W bei 12 V bzw. 7200 W bei 24 V-Bordspannung.

Abmessungen L 118 x B 40 x T 52 mm
Anschluss: M 10

SHA 610 SHA 610
SHA 610-A2
Bestell-Nr: 0 7000 0610
Bestell-Nr: 0 7000 0612

Aktiver Meßshunt mit einer Belastbarkeit von 600 A.
Geeignet f√ľr Verbraucher/Ladeeinrichtungen bis max. 7200 W bei 12 V bzw. 14400 W bei 24 V-Bordspannung.

Abmessungen L 185 x B 45 x H 65 mm
Anschluss: M16

SAS 4 SAS 4 Bestell-Nr: 0 8000 9014

Massesammelschiene Type SAS 4 f√ľr SHA 610

Abmessungen L140 x B 30 x H 30 mm
Anschl√ľsse M12, 2x M10, M8

SHA Kabel 10m SHA Kabel 10m
SHA 2 Kabel 10m
Bestell-Nr: 0 7000 1099
Bestell-Nr: 0 7000 1092

L√§ngerer Kabelsatz f√ľr die Verbindung von Batterie Monitor BCM 1 bzw. 2 und Shunt(s) SHA falls der Standard-Kabelsatz nicht ausreicht. Wird anstelle des 5 m Kabelsatzes geliefert. Andere L√§ngen m√∂glich.