Suche
StromkreisverteilerLadetechnikBatterienBord√ľberwachungLandanschlussBordinstallationBatteriehauptschalterFernsteuerbare HauptschalterTiefentladeschutzAbsicherung von Kleinstromverbr.Absicherung von mittleren Verbr.Absicherung von Hochstromverbr.Thermische SchutzschalterSicherungen + ZubehörReihenklemmenSammelschienenVerbindungstechnikWasserdichte Abzweigk√§stenSchalterLeuchtanzeigenKabelSteckverbinderBeleuchtungPBUS System12TraceFischer Panda

Tiefentladeschutz mit Vorwarnung

Der neue Tiefentladeschutz TSD 40 mit akustischer Vorwarnung gibt dem Anwender die Möglichkeit eine bevorstehende Notabschaltung der Verbraucher bei Erreichen der unteren Spannungsgrenze zu verhindern, indem eine Ladequelle eingeschaltet oder die Verbraucher abgeschaltet werden.

Die Vorwarnzeit beträgt 50 s. Die Wiedereinschaltung erfolgt automatisch bei 12,5 /25 V. Der äußerst geringe Stromverbrauch stellt keine zusätzliche Belastung für die zu schützende Batterie dar. In Verbindung mit dem Steuerpanel FB-TSA kann der Tiefentladeschutz fernbedient werden.

Die gefährliche Tiefentladung von Batterien

Wird eine Batterie vollständig und darüber hinaus entladen (Tiefentladung), tritt die sogenannte Verbleiung (Verlust von innerer Oberfläche) der negativen Elektrode und damit ein irreversibler Kapazitätsverlust ein. Ausserdem wachsen die Blei-Sulfatkristalle (Sulfatierung) die die nutzbare Kapazität ebenso reduzieren. Auch steigt die Gefahr der Entstehung von Mikrokurzschlüssen, die die Selbstentladung der Batterie erhöhen. Daher ist eine Tiefentladung auf jeden Fall zu vermeiden um dem vorzeitigen Ausfall der Batterien vorzubeugen. Der Tiefentladeschutz schützt die Batterien vor einer schädlichen Tiefentladung. Durch Abschalten der Verbraucher bei Erreichen der unteren Spannungsgrenze. Die Wiedereinschaltung erfolgt automatisch wenn die Batterien aufgeladen werden.
TSD 40 TSD 40 Bestell-Nr: 0 8000 1240

Zweistufiger Tiefentladeschutz f√ľr optimalen Schutz Ihrer Batterien Der fernsteuerbare Batterie-Trennschalter sch√ľtzt die Batterie(n) vor Sch√§digung durch Tiefentladung. Herk√∂mmliche Ger√§te schalten dazu auf einen Schlag die angeschlossenen Verbraucher ab. Mit dem zweistufigen Tiefentladeschutz k√∂nnen Sie wichtige bzw. sicherheitsrelevante Verbraucher weiterbetreiben, w√§hrend Luxus-Verbraucher bei sinkender Batteriespannung in einem ersten Schritt abgeschaltet werden. Vor der drohenden Abschaltung warnt ein akustischer Alarm. Die Wiedereinschaltung erfolgt automatisch bei 12,5/25V.

Mit der Einstellung ‚Äě13 V‚Äú kann ein Energiemanagement realisiert werden, z.B. kann eine zus√§tzliche K√ľhlbox, ein Heizteppich oder ein Warmwasserboiler aktiviert werden, sobald die Lichtmaschine l√§uft oder ein Solarpanel genug Energie erzeugt.

Betriebsspannung 12 / 24 V DC, √ľber DIP-Schalter einstellbar
Schaltleistung je Kanal max. 40 A
Abschaltspannung Rel.1* √ľber DIP-Schalter einstellbar: 11,8 / 12,0 / 12,2 / 13 V @300 s
Abschaltspannung Rel.2* √ľber DIP-Schalter einstellbar: 10,8 / 11,2 V @50 s
Wiedereinschaltspannung* 12,5 V
Eigenstromverbrauch 1,3 mA / 12 V, 2 mA / 24 V
Anschluss Schraubklemmen, max. 10 mm2
Abmessungen L 130 x B 80 x H 42 mm
* bei 24V: doppelte Werte! Mit dem Fernbedienpanel FB-TSA k√∂nnen die beiden Ausg√§nge ferngeschaltet und im Notfall f√ľr eine kurze Zeitspanne wieder eingeschaltet werden.

Bedienungsanleitung     
TSA 265-12 TSA 265-12
TSA 265-24
Bestell-Nr: 0 8301 2655
Bestell-Nr: 0 8302 2655

Die fernsteuerbaren Batteriehauptschalter mit integriertem Tiefentladeschutz TSA 265 erm√∂glichen die komfortable ferngesteuerte Ein- und Ausschaltung von DC-Bordnetz oder einzelnen Verbrauchern in 12V und 24V Bordnetzen von jeder beliebigen Stelle und sch√ľtzen dar√ľberhinaus die Batterie vor sch√§dlicher Tiefentladung oder √úberspannung durch die am Tiefentladeschutz TSA 265 angeschlossenen Ger√§te.
Durch Anschluss des Fernbedienpanels FAR oder des Steuerschalters RCS l√§sst sich der TSA 265 bedienen und Sie erhalten √ľber die Kontroll-LED eine R√ľckmeldung √ľber den Schaltzustand.
Die am Relais integrierte manuelle Notbetätigung (rote und gelbe Taste) ermöglicht das Ein- und Ausschalten per Tastendruck im Fehlerfall.

Betriebsspannung: 8 - 30 V
Abschaltung bei Unterspannung, T = 300s -- 11,2V 22,4V
Wiedereinschaltung nach Unterspannung, T = 10s -- 12,5V 25V
Abschaltung bei √úberspannung, T = 60s -- 15,6V 31,2V
Wiedereinschaltung nach √úberspannung, T = 10s -- 14,5V 29V
(T = Verzögerungszeit)
Nennstrom: 260 A @ 20¬įC, Leitungsquerschnitt 95 mm¬≤
√úberlast / Spitzenstrom: 400A /5s 1500A / 0,2s
Stromaufnahme: Stand by: 1,5 mA @ 13 V, 3 mA @ 26 V
Anschlussterminals: M8
Schutzart IP 20
Abmessungen: L 111 x B 90 x H 60 mm

Bedienungsanleitung